Sexismus hin, Sexismus her……….

Sexismus ist ja in den letzten Tagen in aller Munde. Ich finde das ganze als reinster Schwachsinn. Wäre an der Bar George Clooney gestanden und nicht Reiner Brüderle,, hätten wir diesen Aufschrei nicht. Also Schwamm drüber und ich setze ein paar schöne Frauenwitze hier rein, da kann man wenigstens lachen und einige sexistich veranlagte sich ärgern.

——————————————————————————————————————————Eine Emanze faucht einen Herrn an, der Ihr die Tür aufhält:
„Bloß weil ich eine Frau bin, brauchen sie mir nicht die Tür aufhalten!“
„Ich halte ihnen nicht die Tür auf, weil sie eine Dame sind, sondern weil ich ein Gentleman bin!“       ——————————————————————————————————————————Neulich im Bus: Ein Junge steht auf, um einer schwangeren Frau den Sitz anzubieten.
Sie sagt darauf: „Du bist ja ein richtiger Gentleman!“
Die Moral dieser kurzen Geschichte: Ein Gentleman ist ein Mann, der eine schwangere Frau sitzen lässt…                                                                                                                                                    ——————————————————————————————————————————Die Ehefrau räumt in der Wohnung gründlich auf und kommt zum Aktenschrank, blättert in der Korrespondenz und meint: „Unverschämt, die Rechnungen von meinem Arzt, Zahnarzt und der Kosmetikerin unter „Reparatur“ abzulegen.“

Gruß Werner

.

3 Gedanken zu „Sexismus hin, Sexismus her……….“

  1. Wenn das stimmt, was ich darüber weiß, dann fand dieses „Dirndl-ausfüll“ Gespräch in einer Bar an der Theke statt.
    Ich denke dass gerade Thekengespräche in diese Art keine Seltenheit sind, und wenn man will kann man es doch auch als Kompliment auffassen.
    Hätte besagter Herr zu ihr gesagt „ein Dirndl können sie aber nicht tragen“ — ups, das wäre aber eine Beleidigung gewesen.
    Einfach lächerlich das alles, und dazu wo die Angelegenheit bereits in tiefster Vergangenheit liegt.
    Das gibt mir doch arg zu denken.

    Super Deine Witze, ich fühle mich jetzt nicht angegriffen.
    http://www.hagen-lorch.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif

    1. Ja Agnes, ich finde das Ganze auch lächerlich, zumal es auch schon ein Jahr zurück liegt. Aber irgendeiner hat mal gesagt, der Spiegel wäre die Bildzeitung der Intellektuellen, was ja in diesem Fall auch 100% zutrifft. Ich lese den Stern auch schon seit Jahren nicht mehr, aber im Internet kommt man ja nicht an ihm vorbei, genau so wie bei der Bildzeitung.

      Gruß Werner

      1. Bei uns gab es anläßlich der Weiberfastnacht eine Karikatur in der Zeitung, da steht eine Dame mit Schere, und drei Herren mit abgeschnittenen Krawatten, die sich über Sexismus beschweren.
        Recht haben sie
        http://www.hagen-lorch.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif

Schreibe einen Kommentar zu Werner Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://www.hagen-lorch.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://www.hagen-lorch.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://www.hagen-lorch.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://www.hagen-lorch.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://www.hagen-lorch.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://www.hagen-lorch.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://www.hagen-lorch.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
mehr...