Archiv der Kategorie: Zeitgeschehen

Es brennt ………….

Wut über Mohammed-Schmähfilm eskaliert
In der sudanesischen Hauptstadt Khartum stürmte ein wütender Mob die deutsche Botschaft. In Tunis gelang es der Polizei trotz des Einsatzes von Schusswaffen und Tränengas nicht, hunderte Menschen nach den Freitagsgebeten davon abzuhalten, in die US-Botschaft einzudringen und zu randalieren. Auch im Jemen, in Afghanistan, Malaysia, Bangladesch, Pakistan, im Iran und im Irak gingen Menschen wegen des Films, in dem der Prophet Mohammed als Kinderschänder, Schürzenjäger und Homosexueller geschmäht wird, auf die Straßen.

Ich meine : Der Film ist nicht islamkritisch, er ist verhetzend. Ein kritischer Film muss sich mit einem Thema auseinandersetzen. In diesem Film gibt es allerdings keine Auseinandersetzung, sondern plumpe Schmähungen gegen den Religionsstifter und die Gläubigen. Abgerundet wird das Ganze durch die Aussage des Filmemachers „Der Islam ist wie Krebs“. Das hat nichts mehr mit Kritik und Meinungsfreiheit zu tun, sondern ist ein gezielter und bewusster Angriff auf eine Glaubensgemeinschaft. Der Filmemacher kommt vermutlich sogar aus Ägypten und musste wissen, welche Reaktionen er auslösen würde…. Wie kann man nur so blöde sein.
Andererseits verstehe ich nicht diese Gerwalt und Hass der da zum Vorschein kommt, würden Christen das auch tun, bei einem Film über den Pabst oder Jesus? Da kann man mal sehen wie friedliebend die Islamische Welt ist und hier wird nur nur gebuckelt und alles abgeschmettert wenn man ein kritisches Wort sagt.

Gruß Werner

Nach dem Urteil zum ESM ……..

……..kann ich nur noch mit dem Text eines Wiener Volksliedes antworten.

Refrain:
Ach, du lieber Augustin,
Augustin, Augustin,
Ach, du lieber Augustin,
Alles ist hin!

1. Geld ist hin, Mädl ist hin,
Alles ist hin, Augustin!
Ach, du lieber Augustin,
Alles ist hin!

Refrain:
2. Rock ist weg, Stock ist weg,
Augustin liegt im Dreck.
Ach, du lieber Augustin,
Alles ist hin!

Refrain:
3. Und selbst das reiche Wien,
Hin ist’s wie Augustin;
Weint mit mir im gleichen Sinn,
Alles ist hin!

Refrain:
4. Jeder Tag war ein Fest,
Jetzt haben wir die Pest!
Nur ein großes Leichenfest,
Das ist der Rest.

Refrain:
5. Augustin, Augustin,
Leg‘ nur ins Grab dich hin!
Ach, du lieber Augustin,
Alles ist hin!

 

Gruß Werner

 

Schönes Kurden Kulturfestival………

Zu dem Kulturfestival waren nach Polizeischätzung rund 40.000 Kurden aus ganz Europa nach Mannheim gekommen. Über Stunden hätten sich rund 2500 gewalttätige oder gewaltbereite Kurden und 600 Polizisten auf dem Maimarktgelände gegenübergestanden. Die gewalttätigen Kurden seien von vielen tausend weiteren Veranstaltungsbesuchern lautstark unterstützt worden.
Bereits vor dem Fest hatte es Auseinandersetzungen gegeben. Am Freitag musste die Polizei nach eigenen Angaben einen mehrtägigen Jugendmarsch von Straßburg Richtung Mannheim beenden, da er drohte, aus dem Ruder zu laufen. Während des Zuges war es laut Polizei immer wieder zu Straftaten wie Körperverletzungen und Beleidigungen gekommen. Schon am Mittwoch waren bei einer Auseinandersetzung zwischen Kurden und Türken am Rande der Strecke nahe Bruchsal sieben Menschen verletzt worden, darunter fünf Polizisten.
Bei den Krawallen waren am Samstag 80 Polizisten verletzt worden, die meisten von Wurfgeschossen wie Ziegelsteinen oder Flaschen.
Auch Feuerwerkskörper wurden gezündet. 13 Einsatzfahrzeuge der Polizei wurden demoliert. Die Beamten setzten Pfefferspray ein. Es gab 31 Festnahmen. Neben Fahnen und T-Shirts mit Symbolen verbotener Organisationen wurden auch Messer und Schlagringe sichergestellt.

Mir fehlen die Worte. Ich lasse lieber Maria Böhmer, Integrationsbeauftragte der Bundesregierung , zu Wort kommen:“ Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle.“
Das hat man von unserer Willkommensgesellschaft. Unser Land wird immer mehr zum Rückzugsgebiet anderer Konfliktschauplätzen, vorallem dem Nahen Osten. Diese werden dann hier bei uns fortgesetzt. Die Bevölkerung und die Polizisten, müssen darunter leiden. Wieso muss ein kurdisches Kulturfest in Deutschland stattfinden? Viele Facebookpartys werden zurecht verboten weil sie aus dem Ruder laufen könnten. Und hier können sich 40 000 versammeln. Das dieses sogenannte Fest nicht friedlich ablaufen wird war absehbar. Was mich am meisten stört, es gibt immer mehr Verletzte Polizisten als Festnahmen. Dies muss umgekehrt werden. Das Gewaltmonopol liegt beim Staat. Bei Bedarf muss man eben härter vorgehen. Lieber ein verletzter Randalierer als ein verletzter Polizist….

Werner

Finnland bereitet sich auf Ende der Euro-Zone vor

Finnland bereitet sich auf ein Auseinanderbrechen der Eurozone vor. Ein Scheitern des Euros sei etwas, was sich niemand – auch nicht die euroskeptischen Finnen wünschten, sagte der finnische Außenminister Erkki Tuomioja
Die Gemeinschaftswährung sei wie eine Zwangsjacke, die Millionen Menschen in Not bringe und die Zukunft Europas zerstöre.

Für Deutschland könnte die Euro-Krise noch teurer werden als bislang bekannt. Der haushaltspolitische Sprecher der SPD, Carsten Schneider, sagte , das deutsche Haftungsrisiko für die Krisenländer belaufe sich inzwischen auf eine Billion Euro.
Wir haften nicht nur im Rahmen der Griechenland-Pakete und der Euro-Rettungsschirme mit insgesamt 310 Milliarden Euro für die Schulden der Defizitländer, sondern mit noch viel größeren Summen für die Transaktionen der Europäischen Zentralbank.
Frau Merkel hat recht, dass Deutschland die Schulden schwacher EU-Staaten nicht bezahlen kann. Eine gesamtschuldnerische Haftung würde Deutschland ruinieren. Diese Haftung kann ausschließlich die Europäische Zentralbank übernehmen! Aber im Umkehrschluss haften wir über unseren 27% Anteil an der EZB wiederum für deren Schulden und es würde sich für uns nichts ändern.
Der frühere Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) befürwortet wie SPD-Chef Sigmar Gabriel eine gemeinsame europäische Schuldenhaftung. Welch ein Wahnsinn, das ruiniert Deutschland und die Ersparnisse der Bürger gehen den Bach runter. Wie sollen wir das stemmen? das geht nur über Sondersteuer ( Solidaritätsabgaben wie gehabt für Ostdeutschland) oder über Zwangshypotheken auf Immobilienbesitz usw. Wie auch immer, wir kleinen Bürger müssen es bezahlen. Die Finnen haben recht, wir sollten auch dem Euro den Rücken kehren oder eine Union bilden mit den noch gut dastehenden Ländern wie die gesamte Nordzone, aber ohne England. Sonst sehe ich schwarz für uns und es wird die EU samt Euro bald Geschichte sein mit der Pleite aller Staaten. Die Inflation wird galoppieren und wir werden zurück geschmissen in eine wirtschaftliche Zeit wie nach dem 1. oder 2. Weltkrieg. Aber dann will es wieder keiner gewesen sein. Ich würde auch eine Volksabstimmung zum Euro und der EU vorziehen, ich glaube das Ergebnis steht jetzt schon fest. Das fürchten unsere Politiker und darum werden sie keine Volksabstimmung zu lassen.

Gruß Werner

Nachrichten kurz kommentiert……..

Die SPD fällt in der Gunst der Wähler wieder zurück. Im stern-RTL-Wahltrend verliert sie im Vergleich zur Vorwoche einen Punkt und erreicht nur noch 26 Prozent.

Wundert mich gar nicht, bei dem dummen Geschwätz und den dauernden Provokationen die Parteichef Gabriel in den letzten Tagen los lässt……..total daneben.

Grüne sind auch ohne Joschka erfolgreich

Wer will den auch diesen verknautschten Polizistenschläger wieder haben.

Deutschland blockiert Anti-Korruptions-Abkommen

160 Länder haben schon lange unterzeichnet, Deutschland nicht. Scheitert wohl daran, das man sonst auch Abgeordnete strafrechtlich belangen kann.

Euro-Zone verhagelt deutsche Exportbilanz

Ist doch wohl logisch, wenn die anderen Länder Sparauflagen haben, können sie nichts kaufen. Geht doch dem Privatmann genau so.

Zu schnell in Baustellen – 50.000 Raser ertappt

Das ist die Statistik nur von der A8 innerhalb der letzten 6 Monate. Manche lernen es halt nie und sind unbelehrbar.

Drei NATO-Soldaten sterben bei Anschlag in Afghanistan

Nur weil sie das Vaterland am Hindukusch verteidigen…einfach lachaft…. und wieder 3 Leben sinnlos ausgelöscht. Arme Jungs

Lufthansa-Flugbegleiter stimmen für Streik…

Ach, haben wir mal wieder Urlaubszeit ….. kann man ja wieder eine Erpressung starten wie fast jedes Jahr.

Gruß Werner