Böse Überraschung……………

Das war eine böse Überraschung…..an meinem Auto hatte sich die Spannrolle
des Keilrippenriemens verabschiedet. Sie hat urplötzlich blockiert und den
Keirippenriemen runter geschmissen. Natürlich blöde wenn man auf einem Parkplatz
vor dem Einkaufszentrum ist. Gut ist daran, das dieser Riemen nur die Lichtmaschine
und die Servopumpe antreibt. Fahren mit erhöhtem Kraftaufwand beim Lenken geht dann immer noch.
Kurz und gut, ich bin noch nach Hause gekommen bis in die Garage. Ersatzteil beim freundlichen Autofachhändler
sollte 90 Euro plus einbau kosten, zusammen ca. 200 Euro. Im Internet bei Autoteile24 kostete die Spannrolle
50,35 Euro incl. Versand. Ich dachte, das machst du selber, denn die Spannrolle ist nur am Motorblock angeflanscht.
Also bestellt und dann frohen Mutes in die Garage zum Einbau geschritten. War alles eine elende Fummelei, weil der
Abstand der Spannrolle zur Karosserie so wenig Spiel hat, das man kaum mit Werkzeug dran kommt. Aber ich habe es
geschafft unter der tatkräftigen Mithilfe meines Sohnes, das Auto brummt wieder sehlig vor sich hin und ich habe 150 Euro gespart.
Nun sind meine Frau und ich Quittengelee am kochen, denn bei uns im Garten steht ein Quittenbaum und es wäre schade die Früchte verfaulen zu lassen. Es waren ca 10 Kg Früchte die zerkleinert werden mußten und weil sie so hart sind, habe ich richtig Blasen anden Fingern. Aber wir haben einige Liter Quittensaft daraus gewinnen können. Im Moment wird er gerade durchgesiebt und dann wird der Saft mit Zucker aufgekocht. Dann kommt anschließen noch Weißwein und Zitronensaft dazu und er kann abgefüllt werden. Der Saft ist dann zu Gelee geworden und schmeckt hervorragend auf Hefezopf oder Weißbrot.

Gruß Werner

4 Gedanken zu „Böse Überraschung……………“

  1. den einbau werd ich sicher so schnell nicht vergessen. vor allem der anblick von dem total zerlegten kugellager. gut aufheben, das glaubt dir sonst kein mensch was wir da ausgebaut haben :)

  2. Glücklich, wer selber solche Reparaturen ausführen kann.
    Ich wäre hilflos und froh, wenn die Werkstatt mir das machen würde.

    Der Quittengelee schmeckt bestimmt sehr gut, selbstgemachte Marmeladen schmecken immer besser als die gekauften.
    Aber da ich das Obst erst kaufen müßte lohnt sich das für mich nicht.

    Wünsche Euch guten Appetit bei dem Gelee.

    LG
    Agnes

    1. Das hat mit Glücklich wenig zu tun, sondern nur noch mit “ Schwein gehabt „. Bei den heutigen Autos, ich würde sagen ab Baujahr 1995, kann man immer weniger selber machen, dazu sind sie viel zu kompliziert gebaut ( verbaut ) und zu viel Elektronik drin. Früher bei meinem alten Käfer oder Opel Rekord, habe ich alles seber machen können, das geht heute nicht mehr.
      Obst muß ich keines kaufen, wir haben Quitten, Äpfel, Kirschen, Pflaumen, Himbeeren und Stachelbeeren. Von allem nicht zu viel, für uns reicht es.

      1. Stimmt, bei unserem Käfer früher, konnte ich sogar die Birne im Scheinwefer wechseln, das war so einfach, ein Schräubchen raus und fertig.
        Heute muss der Wagen in die Werkstatt, weil alles mögliche ausgebaut werden muss, damit man überhaupt an die Birne ran kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

https://www.hagen-lorch.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://www.hagen-lorch.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://www.hagen-lorch.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://www.hagen-lorch.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://www.hagen-lorch.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://www.hagen-lorch.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://www.hagen-lorch.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
mehr...